Welche Vorteile bietet ein Abo fürs Handy?

Ein Handy oder ein Smartphone sind in der Regel mit Kosten verbunden – Kosten für die Miete oder die Anschaffung des Handys und weitere Kosten für einen Vertrag und zusätzliche Verbindungen und Gebühren. Allerdings kann auch ein Abo fürs Handy zu weiteren Kosten führen. Dieser Artikel erklärt, worum genau es sich bei einem Abo fürs Handy wie von der Firma natelo Communications handelt und wie ein solches gekündigt werden kann.

Was genau ist ein Abonnement für das Handy?

Unter einem Abo ist in den meisten Fällen eine wiederkehrende und damit regelmäßige Leistung zu verstehen, die ein Nutzer bezieht. Das Abo wird dabei einmalig abgeschlossen und verlängert sich meistens nach einer bestimmten Zeit wieder automatisch – der Kunde erhält dann eine bestimmte Leistung gegen ein Entgelt, welches mit der Verlängerung meist auch automatisch eingezogen wird. Der Kunde wird in diesem Zusammenhang auch als Abonnent bezeichnet.
Ein solches Abo wird entweder für eine bestimmte Zeit geschlossen, z.B. für eine Dauer von sechs Monaten oder allerdings auf Widerruf, d.h. es läuft so lange weiter, bis der Abonnent das Abo selbst kündigt und den Vertrag damit beendet. Der Vorteil eines Abos ist meistens ein geringerer Preis als bei einem Einzelbezug, der Kunde muss sich allerdings auch für eine längere Zeit an ein bestimmtes Produkt oder an eine bestimmte Leistung binden.
Für das Handy gibt es verschiedene Arten von Abos, die abgeschlossen werden können. Dabei kann es sich z.B. um ein Vertragsabo handeln für einen bestimmten Tarif, der sich dann jeden Monat automatisch verlängert und dem Kunden Freiminuten oder ein bestimmtes Datenvolumen zur Verfügung stellt. Ebenfalls kann ein Abo von einer bestimmten App aus abgeschlossen werden, z.B. für einen Cloud-Service oder bei einem Handyspiel.
Eltern können bei ihren Kindern eine sogenannte Drittanbietersperre einrichten und damit den versehentlichen Abschluss von Abos bei Kindern deaktivieren.

Wie kann ein Abo fürs Handy wieder gekündigt werden?

Die Kündigung für ein Abonnement erfolgt entweder schriftlich oder in elektrischer Form an den Anbieter, der für das Abo zuständig ist. Dabei ist die Kündigungsfrist zu beachten, da sich das Abo anderweitig selbst für einen bestimmten Zeitraum verlängert. Bei einer Kündigung ist es ratsam, nach einer Bestätigung für diese Kündigung zu fragen, damit bei möglichen Rechtsfragen eine Bestätigung des Anbieters vorliegt, dass die Kündigung eingegangen ist und auch bearbeitet wurde.
Sollte es nicht möglich sein, den Anbieter des Abos herauszufinden, sollte der Mobilfunkanbieter umgehend kontaktiert werden. Dieser kann in der Regel relativ schnell anhand der Abrechnung den Anbieter des Abos ausfindig machen und das Abo auch für den Nutzer kündigen. In einigen Fällen sind die Kosten für ein Abo auch in der Handyrechnung aufgelistet.



Schlagwörter:
430 Wörter

über mich

Telefone sind für die Menschheit unverzichtbar Menschen müssen miteinander kommunizieren können. Die Möglichkeiten der Kommunikation sind hierbei ganz besonders vielfältig. Die Technik macht es möglich, dass sich Menschen an jedem Ort und zu jeder Zeit immer erreichen können. Insbesondere das Internet hat in diesem Zusammenhang die Möglichkeiten sehr stark verändert. Trotz der Einführung neuer technischer Geräte ist das Telefon stets relevant geblieben und hat sich über die Jahre enorm weiterentwickelt. Dieser Blog soll sich mit der Geschichte des Telefons befassen und darüber hinaus auf aktuelle Geräte der heutigen Zeit eingehen. Hier sollen täglich neue Beiträge entstehen. Jeder ist hier herzlich willkommen, um sich über spannende Neuigkeiten zu informieren. Alle Beiträge stammen aus wissenschaftlich fundierten Quellen. Du kannst auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Suche

Kategorien

letzte Posts

Welche Vorteile bietet ein Abo fürs Handy?
17 Juli 2020
Ein Handy oder ein Smartphone sind in der Regel mit Kosten verbunden – Kosten für die Miete oder die Anschaffung des Handys und weitere Kosten für ein

Smartphone reparieren: iPhone Reparatur mit Reparatur-Kit
25 Februar 2020
Wer durch die Innenstädte Deutschlands spaziert, sieht immer häufiger die kleinen Läden, die sich „Smartphone-Klinik“ oder „Handy-Hospital“ nennen. Di